Die Geschichte von Chase Parker

Kapitel 11

Es war mal wieder unser Waschbecken in der Küche kaputt, der Reperaturdienst war unterwegs und Cassidy und ich saßen auf dem Sofa und redeten noch etwas bevor ich zur Arbeit musste.

Als ich auf der Arbeit war, setzten bei Cassidy plötzlich die Wehen ein und sie zog ein Schmerzvolles Gesicht, sollte sie es zuhause bekommen oder im Krankenhaus.

Cassidy rief mich an, leider konnte ich aber vn der Arbeit nicht weg. Ich riet ihr das Baby im Krankenhaus zubekommen da dort qualifiziertes Personal war die wussten was sie tun. Kurz darauf entschied sich Cassidy das Baby alleine im Krankenhaus zubekommen, also ging sie ganz vorsichtig alleine dort hin.

Es verging einige Zeit und Cassidy hatte es geschafft, da war unser erstes gemeinsames Kind. Es war ein Junge den wir Sawyer nannten, er sah ganz wie der Papa aus.

Er wurde gestillt und dann schaukelte Cassidy ihn noch etwas in den Armen einfach ein süßer kleiner Fratz.

Sawyer wurde wieder in sein Bettchen gelegt und Cassidy machte sich dran das Mittagessen zu kochen, es gab irgendwas mit Tomaten.

Sawyer schrie weil seine Windeln gewecchselt werden mussten, Cassidy ging in ihrer Mutterrolle völlig auf, doch jetzt musste sie erst einmal schlafen um wieder kraft zuschöpfen Sawyer schlief ebenfalls.

Ich kam sehr spät nach Hause, weil ich noch etwas zuerledigen hatte. Cassidy schlief nicht mehr und ich konnte es nicht erwarten das aller erste mal meinen Sohn in den Armen zuhalten. Ich ging also zur Wiege und da war Sawyer ich nahm ihn auf den Arm und war überglücklich ihn in den Armen zu halten.

Fortsetzung folgt…..

2 Kommentare

  1. Hallo liebe Lucy, :rose:

    Awww der süße kleine Sawyer. :heart:
    Und du hast Recht er ist seinem Papa wie aus dem Gesicht geschnitten. :yes:
    Ich freue mich schon auf die Fortsetzung. :yahoo:

    Liebe Grüße Annie

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:bye: 
:good: 
:negative: 
:scratch: 
:wacko: 
:yahoo: 
B-) 
:heart: 
:rose: 
:-) 
:whistle: 
:yes: 
mehr...