Die Geschichte von Chase Parker

Kapitel 10

Ein neuer Tag und ich war noch in meiner Schlafkleidung, Cassidy hingegen war schon fix und fertig angezogen. Sie lies mich den Bauch streicheln, ich konnte es nicht fassen es strampelte.

Cassidy hatte plötzlich die Idee uns Frühstück zu machen, ud stand am Herd, doch ist das normal so auf die Pfanne einzuschlagen?

Warum Cassidy so fröhlich und in Winterkleidung auf unserem Sofa saß kann ich mir nicht erklären, aber es schien ihr zugefallen.

Ich war auf der Arbeit als sie draußen auf der Wiese einen Blätterhaufen sah, aber ob man mit dem noch spielen kann obwohl grüner Dampf aufstieg? Eine Nachbarin stand einfach nur daneben und machte gar nix komische Leute wohnen hier.

Nach einer Beförderung stand unser Nachbar mit dem Nachnamen Ito vor der türe wir plauderten noch ein wenig.

Unser Nachbar ging wieder und Cassidy und ich gingen wie jeden Abend mit Vorfreude auf das was kommt ins Bett.

Fortsetzung folgt…

 

2 Kommentare

  1. Hallo liebe Lucy, :rose:

    Sehr schöne Fortsetzung wieder. :heart:
    Ja das die immer so in die Pfanne schlagen, finde ich immer total witzig. :smiliefrech:
    Und wie Cassidy auf der Couch saß mit ihrer Winterkleidung, einfach nur zum totlachen. :happy:

    Liebe Grüße Annie

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:bye: 
:good: 
:negative: 
:scratch: 
:wacko: 
:yahoo: 
B-) 
:heart: 
:rose: 
:-) 
:whistle: 
:yes: 
mehr...